USV TU Dresden – SG Klotzsche    31:18  (11:5, 8:9, 12:4)

Toller Jahresabschluss für die C-Jugend – starke Vorstellung

Spielbericht vom 05.12.2017    (2 x 20min und 1 x 15min)

Als „unsere Schiedsrichterin“ Moni das Spiel der WJC gegen die SG Klotzsche abpfiff und dann alle auf den Spielstand von 31:18 schauten, konnten ganz sicher viele ihren Augen nicht trauen.

Ja - sie selbst haben nach einer starken Leistung auch in der Höhe verdient gegen die SG Klotzsche gewonnen und dabei komplett überzeugt.

Im letzten Spiel des Jahres 2017 hatte die C-Jugend es USV TU - wie vorher schon des öfteren die Mannschaft der SG Klotzsche zu Gast. Das ist auch eine der wenigen Chancen, nach dem „katastrophalen“ Spielmodus u.a. in der C-Jugend (bisher nur 5 Spiele), um zu Spielen/Wettkämpfen zu kommen.

Und es ist natürlich ganz toll, dass die Trainerin und Mannschaft der SG (die gerade die Meisterrunde der WJC erreicht haben – das gleiche Interesse haben ;-) und es hier so zu einer sehr guten „Zusammenarbeit“ kommt….

In der Punktspielrunde haben wir 2x klar verloren.

So steht natürlich nicht immer nur das Ergebnis im Vordergrund, sondern viele andere Dinge, die vorher besprochen werden

Zum Leidwesen der USV-Mädels standen 5 Spielerinnen wegen Verletzung und Krankheit nicht zu Verfügung….

Aber was da von der ersten bis zur letzten Minute auf dem Feld passierte, war schon mehr als lobenswert und macht eigentlich Lust auf die kommenden Spiele ab Januar 2018!

Alle Mannschafsteile gaben sich wirklich 100% Mühe, liefen, kämpften und hörten gut zu…und so warfen sie viele schön herausgespielt Tore.

Tara und Jasmin mit einer sehr starken Leistung, Ragna besonders in der Abwehr „eine 1+“ und dazu kam dann noch Sophie, die ihren „Mund aufmachte“ und ihr Team engagiert sehr gut führte (und so auch noch für das Spiel der WJB „geschont“ werden konnte…)

Alle andere Mädels reihten sich in diese super „Vorstellung“ ein…und so stand an diesem Tag eine wirkliche Mannschaft auf dem Feld.

So bleibt nur zu hoffen, dass alle begriffen haben, dass es nur gemeinsam geht und man als Team genau dann auch gegen andere Teams mithalten und sogar überzeugen kann.

Letztlich ist es erfreulich, dass sich Trainingsteilnahme und  -engagement doch lohnen ;-)

FF

 

 


Es spielten: Sophie (3), Tara (8), Jasmin (8), Philine (1), Emilia (3) Isabell (2), Ragna (3), Aaliyah (1) , Hannah R. (2), Emely (Feld und Tor), Hannah (TW) und Alina (TW)

 

Leider nicht auf dem Feld dabei :  Fanni, Leonie, Antonia, Celina und Paulin